HLW / O2

HLW / O2


Der Teilnehmer wird in die Lage versetzt werden, als Laienhelfer effektiv Erste-Hilfe-Maßnahmen und Wiederbelebungsversuche durchführen zu können. Allgemeines zur Ersten Hilfe, die Vermittlung tauchunfallrelevanter Anatomie und Physiologie des Herz-Kreislaufsystemes und Atemorgane stehen auf dem Programm sowie die Wirkung von Sauerstoff im Allgemeinen und bei tauchspezifischen Krankheitsbildern.

Inhalte

  • Allgemeine Erklärung zur „Ersten Hilfe“
  • Vermittlung tauchunfallrelevanter Anatomie/Physiologie des Herz-Kreislaufsystems (Hinweis insbesondere DCS / arterielle Gasembolie)
  • Vermittlung tauchunfallrelevanter Anatomie/Physiologie der Atemorgane
  • Wirkung von Sauerstoff im Allgemeinen und bei tauchspezifischen Krankheitsbildern
  • Vorstellung eines Notfallkoffers
  • Vorstellung der verschiedenen Sauerstoffsysteme und Kombinationsmöglichkeiten, insbesondere Demand- und Wenoll
  • kurze Wiederholung der Rettungs- und Tragegriffe, Notfallkoffer
  • stabile Seiten- und Schocklage, HLW in „Ein- und Zwei-Helfer-Methode“
  • Beatmungsbeutel und Masken, Sauerstoffsysteme (Demand- oder Wenollsystem)

vom Schnuppertaucher zum Tauchlehrer